Gaviotas – Ein Dorf erfindet die Welt neu

Ein Weg für Gruppenmenschen. Wer wagt gewinnt. Und aus Visionen kann Realität werden.

Wissenschaft3000 ~ science3000

vorbild-freude

Danke Martin!

Alan Weisman

Rezension

„Gaviotas ist kein Modell“, erklärt Paolo Lugari. „Es ist ein Weg.“ Weisman folgte dem Weg des kolumbianischen Dorfes über Jahrzehnte. In der unfruchtbaren Savanne gründete Lugari 1967 ein Dorf, in dem Wissenschaftler, Straßenjungen und Ureinwohner seitdem an der Vision einer autarken Gemeinschaft arbeiten. Ein Dorf, das sich selbst versorgt, erneuerbare Energie gewinnt, Wasser aufbereitet und den Regenwald aufforstet. Gabriel García Márquez nannte Lugari den „Erfinder der Welt“. Dessen Credo lautet: „Die wirkliche Krise ist kein Mangel an Ressourcen: Sie ist ein Mangel an Vorstellungskraft.“

Kurzbeschreibung

»Ein leuchtendes Buch über einen leuchtenden Ort.«Julia Alvarez, Autorin von »Die Zeit der Schmetterlinge« Sie hatten kein Geld, sondern nur eine Idee. Sie gründeten ein florierendes Dorf namens Gaviotas – mitten im Nirgendwo. Bestsellerautor Alan Weisman erzählt die unglaubliche Geschichte einer gelebten Utopie, wo die Menschen vollkommen im Einklang mit der Natur leben: nachhaltig und glücklich. Los Llanos – so…

Ursprünglichen Post anzeigen 121 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s