Wer bezahlt die 10’000 Kröten für den Schlepp“dienst“ ins europäische Paradies?

Mitmenschlichkeit ist wichtiger als alles. Die wahren Verursacher kennt man ja inzwischen. Da sollte man korrigieren. Die simple Hetzerei führt zu nichts sondern nur das Problem an der Wurzel packen.

Es gibt zwei Motive um das Heimatland zu verlassen. Geld und Krieg. Oder auch eine überwuchernde Bürokratie. Aber da gibt es nur Einzelfälle. So leid es mir tut, der Hebel wird falsch angesetzt. Richtige Aufklärung ist bitter notwendig.

bumi bahagia / Glückliche Erde

Da schreibt jemand, es sei eine unglaubliche Nachricht eingegangen. Es sei unglaublich, aber die Hinweise verdichteten sich, wonach US Geheimdienste den Transport von jungen Männern (sag ich mal, Verallgemeinernd) in die Länder, da Milch und Honig wie Manna vom Himmel fliessen, finanzieren. 

Das ist süss. Unglaublich sei das. 

Ursprünglichen Post anzeigen 461 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s