Wie haben mich die Wahrheitsbewegung und die Alternativen Medien verändert? Wie verändere ich die Welt?

WACHET AUF

Das Leben als „Verschwörungstheoretiker“ ist ein Spezielles: Von den Freunden und der Familie lange unverstanden, in einer Um-Welt der Ignoranz und des dumpfen Konsums, von der Öffentlichkeit und dem Staat mit Misstrauen beobachtet. Die meisten von uns sind Aktivisten, weil uns unser Gewissen dazu zwingt, wir können nicht anders. Ein erdrückendes Gefühl begleitet uns manchmal, wenn wir die Tiefe und Dunkelheit der Verschwörung zur Neuen Weltordnung von Mystery Babylon begriffen haben, ihre Sprache, ihre Symbole, ihre Kriegstreiberei, ihre Propaganda durchschauen. Es ist daher kein Zufall und für viele die Rettung, dass die spirituelle Suche wie ein Zwilling an der Wahrheitsbewegung hängt. Für einige aber leider auch Verwirrung, die ohne den inneren, göttlichen Kompass zum Beispiel der New-Age Bewegung verfallen, wenn auch meistens nur temporär.

Neben den psycho- und spirituellen Aspekten ist aber vieles Anderes, Positives in meinem Leben hängengeblieben, von dem ich heute berichten möchte. Als Beispiel dafür, dass man…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.049 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s